Brandeinsatz in Cottbus/Sandow

Am heutigen Nachmittag, gegen 14:15 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Wache 2 der Stadt Cottbus zu einem Kleinbrand alarmiert. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Stichwort auf Gebäudebrand Groß erhöht, da in der Leitstelle mehrere Notrufe über ein in Brand geratenes leerstehendes Haus eingingen. So wurden von der Leitstelle Lausitz weitere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren aus Merzdorf und Sandow nachalarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass neben einer alten Halle Unrat gebrannt hatte. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Nach Abschluss aller Maßnahmen der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Wie es zu dem Brand kam und wie hoch der Sachschaden ist kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.

Kommentar verfassen