Ihlow/Niendorf: Flächenbrand auf Ackerfläche

Am gestrigen Freitagmittag wurden Einsatzkräfte aus Baruth, Petkus, Jüterbog, Dahme/Mark und Bollensdorf zu einem gemeldeten Flächenbrand nahe Ihlow/Niendorf alarmiert. Bereits auf Sicht bestätigte sich das Einsatzstichwort. Eine Fläche von rund 6 Hektar stand in Flammen. Eine rasch eingeleitete Brandbekämpfung konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindern. So halfen auch die ortsansässigen Landwirte mit Grubbern und einem 30.000 Liter Wasserfass aus, um das Feuer einzudämmen. Bereits nach kurzer Einsatzdauer konnte „Feuer unter Kontrolle!“ gemeldet werden. Auch ein Tanklöschfahrzeug aus Luckau/Stadt wurde zur Einsatzstelle hinzugezogen. Grund dafür war, dass im Amt Dahme bereits ein Gebäudebrand lief und dort einige Kräfte gebunden waren. Eine Wasserversorgung wurde am Niendorfer Dorfteich hergestellt, um somit im Pendelverkehr zu arbeiten. Nach rund 45 Minuten konnte somit „Feuer aus!“ gemeldet werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Bildquelle: A.Spruch

IMG-20200724-WA0050

Bild 1 von 7

Kommentar verfassen