Luckau: Vermeintlicher Gasgeruch sorgt für Feuerwehreinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Luckau/Stadt wurde am heutigen Mittwochabend, zusammen mit deren Ortswehr Gießmannsdorf, zu einer gemeldeten „Hilfeleistung Gas“ zum Luckauer Marktplatz alarmiert. Der genaue Einsatzort sollte sich bei der dortigen Sparkasse befinden. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, konnte im Bereich der Sparkasse kein Gasgeruch bestätigt werden. Da auch der Anrufer nicht mehr vor Ort war, wurde die Baustelle um den Marktplatz ausgiebig nach einer möglichen Gasgeruchsstelle abgesucht. Im weiteren Verlauf war ein undefinierbarer Geruch im Bereich vor der Linden-Apotheke wahrzunehmen. Um mögliche Gefahren ausschließen zu können, wurde ein Abwasserkanal-Deckel mittels zwei Schachthaken und Muskelkraft geöffnet, woraufhin festgestellt wurde, dass es sich um eine Geruchsbildung aus dem Abwasserkanal handelte.
Somit konnte der Abwasserkanal-Deckel wieder verschlossen werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

DSC04330

Bild 1 von 10

Kommentar verfassen