Ludwigsfelde: Erfolgreiche Rettungshundeprüfung

Am heutigen Samstag fand in Ludwigsfelde eine Rettungshunde- Prüfung statt.
Insgesamt traten 2 Trümmerteams und 4 Flächenteams von der Rettungshunde Ortungstechnik Feuerwehr Ludwigsfelde und der Rettungshundestaffel des Landkreis Spree Neiße an. Geprüft wird immer ein Hundeführer und sein dazugehöriger Hund. Flächensuchhunde suchen in unebenem Gelände (Wälder) und Trümmersuchhunde meist bei Gebäudeeinstürzen in Trümmern nach vermissten Menschen.
Auch gab es 2 Rettungshunde 1 Prüfungen, wo die Eignung der Teams überprüft wird und auch schon eine kleine Suche dabei ist.
Unter wachsamen Augen sahen sich die Prüfer Andreas Loof (Rettungshunde Ortungstechnik Feuerwehr), Saskia Stahn (Katastrophenschutz) und Polizeikommisar Thomas Heise (Polizei Land Brandenburg) die Leistungen der Teams an und bewerteten neutral und fair.
Bevor es aber in die Fläche ging, mussten die Rettungshundeteams einen Gehorsamstest absolvieren und die Trümmerteams zusätzlich noch einen Geräteparkour. Danach ging es in die große Suche, wo die Teams der Trümmer- und Flächenhunde zeigten was sie in der Ausbildung gelernt haben und ob Sie bereit sind, im Einsatzfall vermisste Menschen zu suchen.
Trotz des miesen Wetters haben alle Teams mit Bravour die Prüfung bestanden.

20200926_091749

Bild 1 von 55

Kommentar verfassen