Pitschen-Pickel: Dachstuhlbrand durch vermutlichen Blitzeinschlag am frühen Morgen

Am heutigen Montagmorgen wurden zahlreiche Einsatzkräfte aus dem Amt Heideblick zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Luckau/Stadt und einigen Ortsteilen in die Ortslage Pitschen-Pickel alarmiert. Auslöser für diese Alarmierung war vermutlich ein Blitzeinschlag, welcher einen Dachstuhlbrand in einem Nebengebäude auslöste. Im Dachstuhl des Gebäudes kam es glücklicherweise nicht zu einem offenem Feuer, jedoch kam es zu einem Schwelbrand in der Zwischendecke, welcher eine erhebliche Rauchentwicklung zu Folge hatte. Der Eigentümer des Gebäudes konnte bereits mit ersten Löschmaßnahmen beginnen und somit eine Brandausbreitung verhindern. Eine sofortige Brandbekämpfung wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz durchgeführt um den Brand weiter einzudämmen. Personen wurden bei diesem Vorfall nicht verletzt. Nach erfolgreich abgeschlossenen Feuerwehrtechnischen Maßnahmen, konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

IMG-20200810-WA0019

Bild 1 von 5

Bildquelle: A.Spruch/Freiwillige Feuerwehr Luckau/Stadt

Kommentar verfassen