Schwerer Verkehrsunfall in Spremberg

Am Samstagabend wurden, gegen 22:15 Uhr, die Freiwillige Feuerwehr Spremberg sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Kraftwerkstraße nach Trattendorf alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW von der Fahrbahn abgekommen ist, einen Zaun durchbrochen hat und sich überschlagen hatte. Die drei Personen im Fahrzeug wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr mit hydraulischen Rettungssatz aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Alle drei Personen wurden schwer verletzt in die Krankenhäuser nach Cottbus und Hoyerswerda gebracht. Wie es genau zu diesem Unfall kam, ermittelt zur Zeit die Polizei. Die Straße wurde für die Rettungs-und Bergungsmaßnahmen für etwa 2 Stunden vollgesperrt.

IMG_0861

Bild 1 von 13

Kommentar verfassen