Gefahrguteinsatz in JVA Cottbus

Am gestrigen Dienstagmittag wurde die Leitstelle Lausitz und die Polizei über einen Verdächtigen Brief der mit einer unbekannten Substanz getränkt war informiert. Die Leitstelle alarmierte daraufhin dir Berufsfeuerwehr Cottbus Wache 1 unter dem Stichwort „Gefahrgut Klein“ in die Oststraße zur JVA. Nach Ankunft der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, nach einer Überprüfung konnte nicht ausgeschlossen werden das die Substanz Gesundheitsgefährdend ist. Insgesamt kamen sieben Mitarbeiter mit dem Brief in Kontakt, alle wurden noch vor Ort medizinisch Untersucht. Der Brief wurde durch die Feuerwehr sichergestellt und untersucht. Aufgrund der Anzahl…

Read More