Verkehrsunfall in Neuhausen/Spree

Am Montagmorgen, gegen 02:30 Uhr, wurden mehrere Wehren des Amtes Neuhausen/Spree sowie die Wachen 1 und 3 aus Cottbus zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte, bestätigte sich die Lage nur teilweise. Ein PKW AUDI, der aus Richtung Neuhausen kam, stand auf dem Bahnhofsvorplatz, Personen waren keine mehr anzutreffen. Zeugenberichten zufolge, soll der PKW mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Betonklotz und die Schrankenanlage geprallt sein und sich durch die Wucht des Aufpralls gedreht haben. Weiter berichteten diese, dass zwei Personen flüchtig waren. Es wurde umgehend eine Fahndung der Polizei eingeleitet, dafür kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz, doch diese Suche blieb ohne Erfolg.

Wie uns die Bahnhofsmitarbeiterin mitteilte, soll am morgigen Dienstag eine neue Schrankenanlage geliefert werden, wann diese aber wieder vollständig in Betrieb gehen kann, ist noch unklar.

IMG_20200622_104723

Bild 1 von 7

Kommentar verfassen