Bluno: Trabi verunfallt auf Landwirtschaftlichen Weg

Am Mittwochnachmittag wurden mehrere Feuerwehren aus der Gemeinde Elsterheide zu einem schweren Verkehrsunfall auf einen Landwirtschaftlichen Weg alarmiert. Dort kam ein Trabant nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Dabei wurde der Fahrer aus dem PKW geschleudert und kam, zusammen mit seinem Gefährt, etwa 30 Meter abseits des Weges auf dem Feld zum Liegen. Der Mann trug sich dadurch Schwere Verletzungen zu, die durch den Rettungsdienst versorgt wurden. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Kameraden der örtlichen Feuerwehren wurde der Brandschutz sichergestellt sowie der Trabi wieder auf alle Viere auf die Straße gestellt. Hier wurden die Feuerwehrleute durch Bauern mit einem Teleskoplader unterstützt. Zudem galt es auslaufende Betriebsmittel abzustreuen. Im Einsatz war neben Feuerwehr und Rettungswagen auch der Intensivtransporthubschrauber Christoph 71 aus Senftenberg sowie die Polizei. Diese hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Das Fahrzeug war ein Fall für den Abschleppdienst. Auch die Werkfeuerwehr LEAG war mit einem Fahrzeug vor Ort. Der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.