Tschernitz: Verkehrsunfall endet im Graben

Am Dienstag gegen 15:15 Uhr wurden die Feuerwehren aus Döbern und Tschernitz sowie der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, ein PKW Seat ist vermutlich auf einem Feldweg nach links abgekommen und in einem Wassergraben gelandet. Durch die Feuerwehr wurde der PKW mit einer Seilwinde und Unterlegklötzer gesichert. Auch wurde sofort mit der Rettung der eingeklemmten Personen begonnen. Die Person konnte von der Feuerwehr befreit werden und an den Rettungsdienst übergeben werden. Durch den Rettungsdienst wurde die Person vor Ort behandelt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren ca. 20 Einsatzkräfte. Der PKW musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallentstehung aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.