Drebkau: Erneuter Waldbrand fordert die Feuerwehr

Am Samstagnachmittag kam es bei Drebkau zu einer Waldbrandalarmierung. Sofort machten sich Kräfte aus Drebkau, Neupetershain und Welzow auf den Weg zum Einsatzort. Bei Ankunft der Feuerwehr brannte ein Holzpolter sowie umliegender Waldboden. Die Kameraden begannen sofort mit der Brandbekämpfung mit mehreren C-Rohren. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, wurde der Holzpolter mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Die Feuerwehr war mit 7 Fahrzeugen und circa 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.