Hoyerswerda: Eine Person bei Heckenbrand verletzt

Am Dienstag wollte ein Mann in der Gerd-Hauptmann-Straße in Hoyerswerda seinen Hof von Unkraut befreien. Mit einem Gasbrenner verbrannte er das Unkraut. Durch die starke Hitze des Gasbrenners geriet jedoch seine Hecke sowie Deko in Brand. Der Besitzer versuchte den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen, was ihm aber misslang und wodurch er Rauchgase eingeatmet hatte und durch den Rettungsdienst betreut sowie anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda löschte den Brand und kontrollierte anschließend das Objekt mit der Wärmebildkamera. Die Polizei hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.