Spremberg: Mehrere Brandstellen am ehemaligen Wasserwerk

Die Feuerwehr Spremberg wurde am Freitagabend kurz nach 18 Uhr in ein Waldstück am Blütenweg nach Trattendorf alarmiert. Im Einsatzverlauf wurde eine weitere Brandstelle unweit der ersten Stelle gefunden. Am ehemaligen Wasserwerk brannte Schilf und die Kameraden begannen auch hier mit der Brandbekämpfung. Deshalb veranlasste die Einsatzleitung eine Nachalarmierung weiterer Kräfte und Mittel. Diese kamen aus dem benachbarten Sachsen, von der Feuerwehr Zerre.

Die größte Brandfläche betrug rund 1.000 Quadratmeter, während sich die andere auf rund 200 Quadratmeter beschränkte. Mit mehreren Rohren gelang es den circa 20 Einsatzkräften, die beiden Feuer zu löschen. Die Brandursache ist indes noch unklar, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Einsatz war nach guten 2 Stunden beendet.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.