Laubusch: Feuer im Park

Am Mittwochabend wurde die Gemeindefeuerwehr Lauta sowie die Feuerwehr Bernsdorf, Schwarzkollm und die Berufsfeuerwehr zu einer starken Rauchentwicklung nach Laubusch alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage, auf einer Fläche von ca. 300 Quadratmeter brannte hier der Waldboden und eine in den Wald gebaut Hütte. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurde der Bereich mittels Wärmebildkamera kontrolliert. In unmittelbarer Nähe zum Brand wurde auch ein totes Reh gefunden, welches durch einen Förster abtransportiert wurde. Wie genau es zu diesem Feuer kommen konnte und ob das verendete Reh sowie die Hütte etwas damit zu tun haben ermittelt nun die Polizei.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.