Hoyerswerda: Brandstifter schlägt erneut zu

Um 4:45 Uhr wurde mehrere Feuerwehren der Stadt Hoyerswerda so wie die Berufsfeuerwehr nach Hoyerswerda ins 1000 Mann Lager alarmiert.

Schon von weitem war eine Rauchsäule zu erkennen. Auf Anfahrt der ersten Kräfte wurde noch ein 2 Brand lokalisiert. In der Heinrich – Heine – Straße stand erneut ein Holzpolter im Vollbrand.

Da der Brand im 1000 Mann Lager der sich auf eine Fläche von ca. 100 Quadratmeter belief und die Kräfte der Altstadt sowie das TLF der Berufsfeuerwehr ausreichend waren konnten alle andere Kräfte den Holzpolter anfahren.

Der Holzpolter welcher komplett bieder brannte, geriet auch der Waldboden von ca. 1000 Quadratmeter in Flammen. Um auch an das letzte Glutnest des Polsters zu kommen wurde im Einsatzverlauf noch ein Bagger geordert, der den Polter auseinander zieht.

Im Verlauf des Einsatzes wurde ca. 200 Meter Luftlinie Richtung Flugplatz Nardt noch ein drittes Feuer gemeldet. Hier handelte es sich um ein Waldbrand von einer Fläche von ca. 15 x 20 Meter welchen durch die kurze Anfahrtszeit der Feuerwehren zügig gelöscht werden konnte.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Bränden aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.