BAB 15: Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung

Am Samstagmorgen gegen 05:10Uhr kam es auf der Bundesautobahn 15 zwischen Cottbus West und Cottbus Süd zu einem Verkehrsunfall. An dem Unfall waren ein Audi und ein Renault Traffic beteiligt. Der Audi kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und kam in der Mitte der Fahrbahn zum Stehen. Der Renault wollte dem PKW ausweichen und kippte dabei um. Zehn Personen wurden verletzt und in die Krankenhäuser nach Spremberg, Cottbus und Forst gebracht. Die Feuerwehr hat die Einsatzstelle gesichert und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Ebenfalls wurde durch die Feuerwehr die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Durch den Unfall musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kam, ermittelt die Polizei.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.