Spremberg: Verletzter bei Dacharbeiten – Feuerwehr muss Mann retten

Am Samstagnachmittag wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst in die Straße “Ausbau Süd”, im Ortsteil Graustein, alarmiert. Bei Dacharbeiten an einem Haus verletzte sich ein Mann und musste vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Da sich die Person noch auf dem Dach befand, wurden die Kameraden der Feuerwehren aus Graustein, Lieskau, Türkendorf und Spremberg zur Menschenrettung alarmiert. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt, wurde der Patient mittels Schleifkorbtrage über die Drehleiter nach unten bugsiert. Dort wurde er dann wieder vom Rettungsdienst in Empfang genommen und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Während der Rettungsarbeiten kam es auf der Straße zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach Abschluss aller Maßnahmen konnten die Kameraden der Wehren den Einsatz beenden.

Menschenrettung-SPB-4

Bild 1 von 5

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.