Lauta: Vier verletzte nach Verkehrsunfall

Am Samstag befuhr eine Frau mit ihrem NISSAN die Tornoer Straße von Leippe kommend in Richtung Torno.

Die Fahrerin eines VW parkte ihren Wagen am rechten Fahrbahnrand. Die Frau aus dem NISSAN übersah jedoch den abgestellten PKW und fuhr ungebremst auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW von der Straße geschleudert und landet in einem Feld. Der angeforderte Rettungsdienst kümmerte sich um insgesamt 4 verletze Personen aus dem NISSAN, wovon es sich bei drei Patienten um Kinder handelte. Die Feuerwehr klemmte von beiden Fahrzeugen die Batterie ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsmittel auf. Die Patienten konnten vor Ort behandelt werden und mussten nicht ins Krankenhaus. Wie genau es zu diesem Unfall kommen konnte, ermittelt nun die Polizei. Die Straße war für die Zeit der Einsatzmaßnahmen komplett gesperrt.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.