Golßen: LKW verunglückt nach Ausweichmanöver

Auf der B115 zwischen Prierow und Golßen ist am Donnerstagabend, den 10.02.2022 gegen 18:00 Uhr ein LKW vor einem anderen Fahrzeug ausgewichen. Der LKW kam von der Fahrbahn ab und geriet auf der Böschung in Schieflage. Die dazu alarmierte Feuerwehr Golßen hatte die Aufgabe, die Einsatzstelle auszuleuchten und den LKW vorm umstürzen zu sichern. Zusätzlich wurde der Rüstwagen der Feuerwehr Luckau/Stadt zur Einsatzstelle alarmiert, um den Lkw wieder auf die Straße zu ziehen. Dies funktionierte nicht, da der LKW vollbeladen, zu schwer war. Somit musste eine Spezialfirma ,,LKW Bergung Süd“ zur Einsatzstelle angefordert werden, um den LKW wieder auf festen Boden zu bekommen. Mit Unterstützung der Feuerwehr Golßen hat das auch reibungslos geklappt. Für den gesamten Einsatz blieb die Bundesstraße zur Absicherung der Gefahrenstelle gesperrt und wurde gegen 23:30 Uhr wieder freigegeben.

Die Feuerwehr Stadt Golßen bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei und der Bergungsfirma.

Bildquelle: Feuerwehr Stadt Golßen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.