Spremberg: Reh ausgewichen und überschlagen – Fahrer verletzt

Am Sonntagnachmittag kam ein PKW Peugeot auf einer Betriebsstraße zwischen Spremberg und Papproth nach rechts von der Fahrbahn ab und hat sich in der weiteren Folge überschlagen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden gegen 17:30 Uhr mit dem Stichwort “Verkehrsunfall mit Personenschaden” alarmiert. An der Einsatzstelle war die Person bereits aus dem Fahrzeug raus gewesen und wurde vom Rettungsdienst behandelt, anschließend wurde der 29-jährige Fahrer dem Krankenhaus zugeführt. Die Kameraden der Feuerwehr Spremberg sicherten die Unfallstelle und stellten den Brandschutz sicher. Der Mann wich einem Reh aus und kam dadurch mit seinem Auto ins Schleudern, woraufhin er sich überschlagen hat. Der PKW war ein Fall für den Abschleppdienst gewesen. Für die Zeit der Rettungs-und Bergungsmaßnahmen war die Straße vollgesperrt gewesen. Im Einsatz befanden sich rund 20 Einsatzkräfte.

DSC_8127

Bild 1 von 8

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.