Hoyerswerda: Ungebremst auf Bus aufgefahren

Ein Auffahrunfall hat sich am Dienstagmittag auf der Bautzener Allee in Hoyerswerda ereignet. Ein 41-jähriger Skoda-Fahrer war in Richtung Südstraße unterwegs und übersah offenbar den vor ihm stehenden Bus. Dieser wollte nach links in Richtung Franz-Liszt-Straße abbiegen. Ungebremst krachte der Skoda gegen den Linienbus. Der 41-Jährige wurde dabei verletzt und musste durch den Rettungsdienst medizinisch behandelt werden, anschließend wurde die Person in das Krankenhaus gebracht. Durch den Aufprall wurde der Yeti so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda sicherte die Einsatzstelle und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Auf circa 25.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.