Lauta: Erneuter Waldbrand beschäftigt Feuerwehr

Am Montag gegen 09.30 Uhr kam es in Lauta erneut zu einem gemeldeten Waldbrand. Bei Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, in einem Waldgebiet brannten gute 600 Quadratmeter Waldboden. Die Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung mittels mehreren Rohren. Eine Wasserversorgung wurde durch unwegsames Gelände aufgebaut. Mehrere Fahrzeuge fuhren im Pendelverkehr das Wasser an die Einsatzstelle. Eine Wasserentnahmestelle wurde in Lauta-Dorf aufgebaut. Nachdem die Flamen gelöscht waren, wurde die Fläche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lauta, Laubusch, Leipe-Torno, Lauta-Dorf, Bernsdorf, Täschwitz und die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda. In letzter Zeit kommt es in diesem Waldgebiet immer wieder zu Bränden, daher kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste die Senftenberger Straße am Ortsausgang Lauta komplett gesperrt werden.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.