Zerre: Technischer Defekt löst Feuerwehr Einsatz aus

Am Sonntag gegen 14:15 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Spreetal und der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda nach Zerre in die Spremberger Chaussee zu einem Gebäudebrand. Im Keller kam es aufgrund eines technischen Defekts an der Heizungsanlage zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz. Ein weiterer Trupp kontrollierte zur Sicherheit die Wohnung. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit 11 Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. Während der Einsatzmaßnahmen war die Spremberger Chaussee komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.